Bannerbild
Link verschicken   Drucken
 

Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist ...?

Mit Rollen aus und Märchen und Mythen nähern wir uns der eigenen Geschichte und versuchen, ihr mit theatralen Mitteln einen neuen Sinn zu geben.

 

Dafür nützen wir die Bühne als Ort der Freiheit und des Spiels. Wir wollen unser eigenes "Spiel" finden, das Drama unseres Lebens selbst schreiben, ohne Zwänge, die wir uns auferlegt haben.

 

Mitzubringen: Decke, bequeme Kleidung

Dauer: Tagesseminar

Leitung: Susanna Stich-Bender
Schauspielerin, Theaterpädagogin, system. Theatertherapeutin